Leb dein Leben so, wie du selber nur willst…

Es war im Jahr 2000 als der Song „Leb!“ von Die 3. Generation veröffentlicht wurde. Das Lied wurde vor allem als Titelmelodie zur 1. Staffel der deutschen Reality Serie „Big Brother“ bekannt. Ich war definitiv nie ein großer Fan von „Big Brother“, ebensowenig entspricht der Musikstil von Die 3. Generation meinem Geschmack, aber dennoch geht mir der Refrain des Songs heute einfach nicht mehr aus dem Kopf. „Leb dein Leben so, wie du selber nur willst“ …

Worüber ich heute schreiben möchte, ist nur ein kurzer Auszug eines großen Gedankenfeldes, das mich vor allem in den letzten zwei Jahren stetig begleitet hat und das auch gerade in den letzten Tagen und Wochen wieder sehr dominant meine Entscheidungen prägt. „Leb dein Leben so, wie du selber nur willst„… Was heißt das eigentlich? Was bedeutet dieser Wunsch in der Realisierung? Und vor allem: Wie sollen wir eigentlich wissen, was wir wirklich wollen?

Jeder von uns trifft tagtäglich Entscheidungen, einige davon sind wohlüberlegt, andere passieren vor allem aus einer Eingebung heraus. Ganz gleich wie das Ergebnis dieser Entscheidungen aussieht, wir sind diejenigen, die selbst aus den Situationen das Beste machen müssen. Sind wir glücklich? Dann liegt es an uns dieses Wohlbefinden so lange wie möglich beizubehalten? Sind wir es nicht oder nicht mehr? Dann liegt es an uns etwas daran zu ändern.

Immer wieder begegnen mir Menschen in meinem Alltag, in meinem Bekanntenkreis, die sich ihr Leben viel zu sehr von außen diktieren lassen. Natürlich gibt es gesellschaftliche Vorstellungen und Erwartungen, denen auch ich mich nicht verwehren kann. Aber im Endeffekt sind wir es immer nur selbst, die den Weg bestimmen, den wir gehen. Wir selbst entscheiden darüber, was wir in unserem Leben erreichen wollen, über welche Kriterien wir uns definieren und vor allem, wie der Mensch sein soll, der wir streben zu sein.

Glaubt mir, ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die Gesellschaft einer Frau Anfang 30 suggeriert, dass es Dinge gibt, die wichtiger sein sollten als die Welt zu sehen, sich auf neue Kulturen einzulassen und sich auf Reisen selbst zu finden. Aber ganz ehrlich: „Leb dein Leben so, wie du selber nur willst„… In diesem Sinne möchte ich einmal mehr unterstreichen, dass wir alle wissen müssen, was uns gut tut und davon soviel wie mögich aufnehmen. Lebt euer Leben so, wie ihr selber nur wollt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s