Angst vor dem Glück

So wie der Mensch des 20. Jahrhunderts gelernt hat, dass er nach einem ganzen Tag im Büro regelmäßig etwas für seinen Körper tun muss, so wird der Mensch des 21. Jahrhunderts lernen müssen, dass auch die Seele Aufmerksamkeit und Pflege braucht. „Glücklich sein heißt, sich in seiner eigenen Haut wohlzufühlen“, erklärt der österreichische Psychiater und…

Karma und so?!?

Eckpfeiler sowohl im buddhistischen Denken als auch im Hinduismus sind die Lehre von Karma und von Samsara, dem Kreislauf von Wiedergeburten bzw. dem Rad der Existenzen. Keine Sorge, es wird nun nicht abgehoben esoterisch und religiös, vor allem weil ich an dieser Stelle gleich einmal vorweg nehmen möchte, dass ich nicht an Wiedergeburten glaube, weder…